Unsere Webseite enthält Cookies. Informationen ansehen

 

News

Divante plant Zusammenarbeit mit SAP an Commerce Cloud PWA Frontend


Aleksandra Kwiecien's picture

SAP Customer Experience wird von Gartner for Digital Commerce als führend anerkannt. Gemeinsam mit Divante arbeitet das Unternehmen an einer Progressive Web App als Headless-Frontend für sein Flaggschiff-Produkt (ehemals Hybris Commerce). Das neue Storefront-Framework wird 2019 verfügbar sein, die erste Alpha-Version wurde aber gerade unter einer Open Source-Lizenz auf Github veröffentlicht. Codename: SPARTACUS.

Das neue Paradigma des E-Commerce

 

Headless-Frontend-Architektur wird zum Standard für die Entwicklung von Webanwendungen für den E-Commerce. Sie scheint ein perfektes Setup für das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten. Frontend-Entwickler können durch die Nutzung moderner Frameworks und Anwendungsstandards (wie SPA, PWA) das Frontend schnell anpassen und die Konversion optimieren. Frontend- und Backend-Projekte haben in der Regel unterschiedliche Lebenszyklen und Zeitrahmen (Time-to-Market). Das Backend-Team kann sich zugleich auf Commerce-Business-Logic und -Integrationen konzentrieren und mithilfe skalierbarer Cloud-Technologien Sicherheit, Stabilität und Skalierbarkeit auf dem höchsten Niveau halten.

Progressive Web Apps sind ein neuer, von Google unterstützter Standard, der es Entwicklern ermöglicht, über Standard-Webanwendungen eine native App-ähnliche Erfahrung zu bieten. Die Homescreen-Installation, Push-Benachrichtigungen, der Offline-Modus und das Client-seitige Caching sind einige der wichtigsten Funktionen. Viele vorliegende Fallstudien zeigen, dass die Steigerung der Konversionsrate auf Mobilgeräten häufig bei über + 100% liegt.

Die Messlatte lag hoch

SAP hat sich Ende 2017 an Divante als führenden Anbieter von E-Commerce-orientierten Progressive Web Apps gewandt:

„Es schien so, als sei die bereits veröffentlichte Vue-Storefront ideal auf die Arbeit von SAPs F&E an einem neuen Commerce-Frontend abgestimmt. Wir haben beschlossen, zusammenzuarbeiten und unsere Erfahrungen auszutauschen.“ - Piotr Karwatka, CTO bei Divante, Gründer von Vue Storefront

Die Schlüsselziele:

  • - SAP-Entwicklern ein Headless-Frontend zur Verfügung zu stellen, das mit jedem neuen Release problemlos aktualisiert werden kann,

    - mithilfe von PWA-Technologie und moderner JS-Frameworks eine erweiterbare Codebasis zu schaffen, die leicht angepasst werden kann,

    - es als Open-Source-Produkt zu veröffentlichen und die Partner in die weitere Produktentwicklung und in den Adoptionsprozess einzubeziehen.

Um diese Ziele zu erreichen, haben SAP und Divante ein interdisziplinäres Team zusammengestellt: acht Entwickler von Divante – und mehr als 15 Experten von SAP –,  darunter ein SCRUM-Master, ein technischer Redakteur, ein Frontend-Architekt, Frontend-/ Backend-Entwickler sowie Qualitätssicherung. Die beiden Teams – verteilt auf mehrere Standorte in Europa und Nordamerika – arbeiten weiterhin täglich nach agilen Prinzipien zusammen. Diese Zusammenarbeit führte zu einer ersten Veröffentlichung und Ankündigung auf der SAP CX Live Barcelona im Oktober 2018. SPARTACUS ist eine schlanke, Angular-basierte, vollständig entkoppelte JavaScript-Storefront, die eine Verbindung mit der SAP Commerce Cloud und über die REST-API potenziell auch zu anderen Diensten (CMS, Loyalty-Programm usw.) herstellt. 

„Es ist schön zu sehen, dass die Entwicklung der Vue Storefront und die Erfahrungen aus anderen Projekten für die Entwicklung von SPARTACUS hilfreich sind. Dank des PWA/Headless-Frontend-Ansatzes wird SPARTACUS für SAP-Endnutzer zu einem absoluten Game-Changer. Bisher war es eine großartige Reise – und es ist erst der Anfang.” - Kacper Knapik, Teamleiter, Divante

SPARTACUS ist Open Source

Eines der Hauptmerkmale der SPARTACUS-Storefront war das erklärte Ziel, die Arbeiten als Open Source zu veröffentlichen und Community-Partner zur Teilnahme einzuladen.

Um der Community beizutreten, besuchen Sie bitte die SPARTACUS Github-Seite: https://github.com/sap/cloud-commerce-spartacus-storefront

Erfahren Sie mehr über SAP CX Commerce Cloud, Divante and the SPARTACUS.